Geschichte der Veranstaltung

Die Idee zu Wasserburg Leuchtet entstand schon im Jahr 2003. Lesen Sie hier wie es zu dem Event gekommen ist.

Die Idee Wasserburg leuchten zu lassen entstand 2003 als Urs Hasler und Moritz Hasselt im Vorstand des Wirtschafts-Förderungs-Verband Wasserburg, (kurz WFV), aktiv waren. Nachdem im Jahr 2005 durch Abstimmung der Vorstandskollegen des WFV beschlossen wurde, das Fest nicht mehr durch zuführen, gründeten Hasler und Hasselt den Verein „Projekt Wasserburg Leuchtet", um das Fest weiter leben zu lassen. Seitdem wurde die Veranstaltung, im jährlichen Abstand, ohne Ausfälle durchgeführt.